Der Seebad Zempin und Ferienhäuser in Zempin zur Miete

Ehemaliges Fischerdorf und das kleinste der Bernsteinbäder auf Usedom, erstmals erwähnt in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Im späten neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert wurde Zempin zum Kurort erhoben. Es teilt sich den engsten Teil der Insel mit dem Nachbardorf Koserow zwischen Ostsee und Achterwasser. Zempin hat etwa 800 Einwohner.

Es zeichnet sich durch zahlreiche kleine Häuser mit Strohdächern aus, die eine schöne Landschaft schaffen. Es gibt ausgedehnte Waldgebiete, die von Natur umgeben sind. In Zempin gibt es einen breiten, feinen Sandstrand.

Aktiv-Urlaub in Zempin

Wer gerne klettert und Rad fährt, findet hier ausgezeichnete Bedingungen für diese Aktivitäten. Zum Beispiel auf dem Naturlehrpfad rund um Zempin, im nahen Wald am Strand oder auf einem Deich. Empfehlenswert sind Angeln und Wassersport an der Ostsee und am Achterwasser.

Nicht weit von Zempin entfernt liegt Lüttenort, Heimat und Arbeitsplatz des Malers Otto Niemeier Holstein. Die Gedenkstätte erinnert an das Werk dieses berühmten Künstlers. Wechselnde Ausstellungen zeigen die Kunstwerke Niemeyer-Holsteins und der Kunstgemeinde Usedom.

Ganz in der Nähe von Lütten Ort – unweit des Forsthauses Damerow – erinnert ein Gedenkstein an die Naturkatastrophe vom 10. Februar 1874, als hier während der größten Sturmflut der Geschichte die Insel Usedom zerbrach.

Wie in allen Ostseebädern auf der Insel Usedom sind FKK-Anhänger natürlich auch in Zempin willkommen. Der Strandabschnitt zwischen Koserow und Zempin ist das bekannteste Nudistengebiet auf Usedom. Auch Camper können hier FKK praktizieren. Der Vergnügungspark „Am Dünengelände“ liegt direkt am Strand und bietet viele Möglichkeiten für Sport und Spass, auch für die Kleinsten.

Anders als im benachbarten Zinnowitz kann man sich in Zempin von der Hektik des Alltags wirklich entspannen. Ferienhäuser in Zempin sind ideal für diejenigen, die nicht auf der Suche nach einem hektischen Nachtleben sind und den Attraktionen nachjagen.

Zempin bietet Ihnen die Möglichkeit, aus der Hektik des Alltags auszubrechen. Gäste von Ferienhäusern in Zempin finden Entspannung auf vielen schönen Wanderwegen durch den Wald oder entlang der Strandpromenade sowie auf dem Naturlehrpfad. Empfehlenswert ist auch eine Wanderung durch den Achterwasserdeich in Richtung des Ostseebades Koserow.

Wer es eher sportlich mag, ist auf den Radwegen durch den schönen Küstenwald richtig, aber auch Segler, Surfer und Angler können mehr als nur das reichlich vorhandene Element Wasser genießen.
Besonders sehenswert ist der kleine, romantische Hafen von Zempin von der Aue aus. Die südliche Ausrichtung des Hafens macht einen Besuch zu fast jeder Tageszeit zu einem besonderen Erlebnis.

In Zempin selbst findet man von Bäckereien bis hin zu Supermärkten alles, was das Herz begehrt. Es gibt auch Restaurants mit direktem Blick auf das Achterwasser. Zempin ist ein Ort der Erholung. Der Ostseestrand ist zu Fuß in 15 Minuten erreichbar und Achterwasser ist nur 5 Minuten entfernt.

Anreise nach Zempin

Die Anreise mit Auto oder Bahn ist problemlos möglich. Die Autobahn A 20 bietet eine gute Anbindung an die Insel Usedom. Die Autobahn ist etwa 50 km entfernt.
Denken Sie darüber nach, Ferienhäuser in Zempin zu wählen, wenn Sie von einem ruhigen Urlaub an der Ostsee träumen.